Faschenaacht

Der Buchener Arschblecker stammt aus einer Legende, nach der die Stadt Buchen von einer Armee belagert wurde. Die Buchener entschlossen sich, als ihre Nahrungsmittel zu Ende zu gehen drohten, alles Essen einem einzigen Mann zu geben. Als dieser nun wohlgenährt war, streckte er auf der Stadtmauer den feindlichen Truppen seinen dicken Hintern entgegen um zu zeigen, dass die Truppen noch lange warten könnten, da es in der Stadt offensichtlich noch genug Essen gab um einen einzigen Mann so gut zu nähren. Schließlich zogen die Belagerer ab.

Der Huddelbätz hingegen ist nicht nur eine Faschenachstfigur, sondern ist neben dem Buchener Blecker eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt Buchen (Odenwald). Ihre äußere Erscheinung besteht aus einer Hose und einer Jacke, die von bunten "Huddeln" (Flecken) übersehen sind. Die Flecken wurden früher aus alten Kleidern oder Vorhängen etc. herausgeschnitten, so konnte man sich relativ billig selbst ein Kostüm basteln. Heutzutage bestehen Huddelbätze aber immer mehr aus Filzflecken. Wichtig ist hierbei, dass die Farben bunt durcheinandergemischt sind und keine gleichfarbige Flecken nebeneinander hängen.

Ein Huddelbätzkostüm besteht zudem noch aus einem Spitzhut, der ebenfalls mit Flecken versehen ist, aus einem weißen Kragen, weißen Handschuhen und aus einem Besen bzw. einer Rute aus Birkenreisig. An einzelnen Flecken hängen auch kleine Glöckchen, wodurch man den Huddelbätz schon von großer Entfernung her hören kann.

Der Huddelbätz soll, wie an Faschenaacht üblich, Geister und Böses vertreiben, hierzu nutzt der Huddelbätz seine Glöckchen, die einen ziemlich großen Lärm machen, wenn hunderte Huddebätze nebeneinander laufen. Mit seinem Besen kann er den Dreck (Symbol für das Böse) wegkehren und er ist stets in Bewegung. Huddelbätze haben nämlich ihre eigene "Sprungtechnik" zum Rhythmus von "Kerl wach uff, vergess …", diese ständige Bewegung symbolisiert das Leben.

Öffnungszeiten

Montag: 06:00 - 18:00 Uhr

Dienstag: Ruhetag

Mittwoch-Samstag:

06:00 - 18:00 Uhr

Sonntag: 07:00 - 18:00 Uhr

Hier finden Sie uns

Cafe Wittemann
Hofstr. 12
74722 Buchen (Odenwald)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.: +49 6281 55 60 68

Fax.: +49 6281 55 60 67

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anna Wittemann